Vektorgrafik / Bitmap (bmp)

(Hier die Beschreibung als Pdf Downloaden.)

Bitmap

Bitmap (BMP) ist ein pixelorientiertes Dateiformat für Rastergrafiken, das dem physischen Erscheinungsbild einer Information entspricht. 
Die Rastergrafik (z.B. PNG, GIG, JPG/JPEG, BMP) besteht aus einzelnen Bildpunkten (sog. ”Pixel”), die unterschiedliche Farben haben können. Die Gesamtheit stellt dann z.B. ein buntes Bild dar. 
Die Auflösung wird in DPI oder DOTS  angegeben, die wiederum die Anzahl der Punkte pro Zoll anzeigen.

Eine Druckdatei sollte 300 DPI haben. Dies bedeutet, dass das Bild aus 300 Punkten pro Zoll besteht bei einer 1:1 Größe. Wenn wir das Bild vergrößern, dann wird das Raster sichtbar.



Vektorgrafik 

Wenn ein Bild als Vektorgrafik abgespeichert wird, werden nicht einzelne Pixel gespeichert, sondern die verwendeten Formen auch als solche abgespeichert (sog. „Pfade“). Eine Linie ist keine Anreihung von Pixeln, sondern wird als Linie von A nach B technisch mit den zugehörigen Eigenschaften logisch beschrieben: z.B. der Anfangspunkt, die Richtung, die Länge und Dicke der Linie sowie die Farbe.

Beim Vergrößern einer solchen Grafik werden dann diese Angaben umgerechnet auf die neue Größe, und die Linie in Ihrem neuen Rahmen anhand der Angaben neu gezeichnet und ohne Qualitätsverlust ausgegeben. Daher kann man Vektorgrafiken beliebig vergrößern oder verkleinern, ohne einzelne Pixel zu sehen und /oder an Qualität zu verlieren.



Ist dies eine Rastergrafik oder eine Vektorgrafik? 



Ein AI Format ist normalerweise eine Vektorgrafik, die im Adobe Illustrator Zeichenprogramm gezeichnet wurde.  
Wir können das anhand einer Konturen Ansicht überprüfen (View Outline)


Das Motiv sieht exakt gleich aus,  egal in welcher Größe man es darstellt.


Die Grafik wird über Punkte und Linien definiert. 


Zurück von der Konturen Ansicht zur Vorschau:


Ist das eine Rastergrafik oder Vektorgrafik?


Ein JPG Format ist eine Rastergrafik, die aus Bildpunkten (sog. „Pixeln“) besteht.
Wir können das überprüfen, indem wir das Bild vergrößern.


Wir verfügen über ein Programm “Vector Magic”, was  Bitmaps zu sauberen Vektorgrafiken konvertiert. Das Resultat hat mit der Qualität des Bitmaps zu tun. Ist die Datei gut genug zum „abpausen“?


Hier das Resultat wenn man eine Bitmap Datei in einer niedrigen Auflösung  konvertiert bzw. abpaust.


Vergleich:

1. Vektorgrafik in Adobe Illustrator gezeichnet.​ 2. Bitmap (BMP) Datei in einer niedrigen Auflösung.​ 3. Bitmap (BMP) Datei in einer niedrigen Auflösung, nach dem Konvertieren bzw. Abpausen.​



 


Kann man eine  kleine Bitmap (BMP) Datei vergrößern?


Diese Bilddatei ist aus dem Internet und hat eine Auflösung von 72 DPI. Was passiert, wenn wir diese Datei vergrößern?


Die Bilddatei ist doppelt so groß, auch die Bildpunkte (sog. „Pixeln“ ) haben sich verdoppelt. Das Ergebnis ist schlecht und diese Datei kann zum Drucken nicht benutzt werden.


Dies ist eine JPG-Datei. Kann diese Datei zum Drucken benutzt werden?



Ja, das geht, weil die Größe 1:1 ist (Druckbreite und –höhe) und die Auflösung über 300 DPI ist. Hinzu kommt, dass es eine einfarbige Datei ist.



Dies ist eine AI-Datei. Kann diese Datei zum Drucken benutzt werden?



Eine Konturen Ansicht  zeigt, dass Bitmap Motive (Rastergrafiken) in der AI-Datei gespeichert wurden.



In CorelDraw kann man das auch überprüfen. „Wireframe“ zeigt, dass  Bitmap Motive (Rastergrafiken) in der Datei vorhanden sind.



Über (fehlende) Schriftarten



 


Eine Schriftart ist eine Software:
- sie muss auf dem Computer installiert sein
- der Text erscheint, indem dieser getippt wird.

Wir können nicht garantieren, dass wir alle Schriftarten haben, die in den Dateien  unserer Kunden
vorhanden sind.



Das ist der Grund warum wir Druckdateien, in denen alle Texte vektorisiert („outlined“) sind, favorisieren.  



Konturen Ansicht (“Outline view”) von einem Text, wo die Schrift noch nicht vektorisiert ist. Kann immer noch bearbeitet werden.



Konturen Ansicht eines Textes, nachdem dieser vektorisiert wurde. Dieser kann nicht mehr bearbeitet werden. Die Datei kann aber auf jedem Computer geöffnet werden, auch wenn die Schriftart nicht vorhanden ist.



Die meist verwendeten Dateiformate:

Ai: eine Grafikdatei von Adobe Illustrator. Normalerweise eine Vektorgrafik, in der Bitmap Motive (Rastergrafiken) enthalten sein können.

Jpg: Bitmap Datei (Rastergrafik). Wird oft im Internet benutzt. Die Auflösung sollte vorab überprüft werden (min. 300DPI).

Cdr: CorelDraw Datei. Normal auch eine Vektorgrafik, in der Bitmap Motive enthalten sein können.

Pdf: eine PDF Datei kann vieles sein. Viele Programme (z.B. Photoshop, Illustrator, CorelDraw, Word, Power Point etc.) können eine PDF speichern oder exportieren. Deshalb sollte eine PDF Datei immer überprüft werden. Es kann sowohl eine Vektorgrafik wie auch eine Rastergrafik sein.

Png: Bitmap Datei (Rastergrafik), sehr oft mit einem transparenten Hintergrund.

Bmp: Bitmap Datei (Rastergrafik)

Tif: Bitmap Datei (Rastergrafik)

Eps: eine Vektorgrafik, in der auch Bitmap Motive (Rastergrafiken) enthalten sein können. Einige Programme wie z.B. Illustrator und Photoshop können auch eine EPS speichern.

Psd: Photoshop Datei, Bitmap Datei (Rastergrafik).

Gif: Bitmap Datei (Rastergrafik). Wird meistens im Internet verwendet. Kann man nicht drucken.